bildung+ Startseite Mediadaten Impressum Links Newsletter

Journal der Leipziger Buchmesse Lernraum Schule reisen Lernen science bildungSPEZIAL medien

Schule unterwegs

Unterricht in luftiger Höhe

Draußen lernen: Naturerlebnis und Jugendherberge Waldbröl Panarbora

Wildhüter mit tollen Geschichten: Unterwegs auf dem Baumwipfelpfad im Bergischen Land lernen die Panarbora-Besucher viel über ein Biotop, das sich sonst hoch über unseren Köpfen verbirgt

Schüler lieben es, das Klassenzimmer in die Natur zu verlegen. In Panarbora, rund 50 Kilometer südlich von Köln, dreht sich seit September 2015 alles um den Wald

Anzeige

Herzstück von Panarbora ist der Baumwipfelpfad, der längste in Nordrhein-Westfalen: In luftiger Höhe schlängelt er sich durch den Naturpark Bergisches Land: Schüler spazieren 1635 Meter durch die Baumkronen bis hinauf zur Spitze des angeschlossenen 40 Meter hohen Aussichtsturms. Auf dem Weg bieten sechs, teils interaktive Erlebnisstationen spannende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des Waldes. Große Screens und Tafeln zeigen Fotos, Texte und Filme. „Wer per App eincheckt, hört an unerwarteter Stelle immer wieder Tiergeräusche oder kleine Geschichten rund um Flora und Fauna“, berichtet Parkleiter Steffen Müller. Die Inhalte dieser Stationen auf dem Baumwipfelpfad bringt der Park jetzt auch ins Klassenzimmer: Unter dem Motto „Der Wald lebt“ steht Lehrern eine kostenfreie Lernsoftware zur Verfügung. Mit interaktiven Aufgaben, Übungen und Spielen entdecken schon Grundschüler ab der dritten Klasse den Wald in all seinen Facetten. Die Software lässt sich auch zur Vor- oder Nachbereitung einer Klassenfahrt nutzen.

Entdecken, begreifen, bewegen

Doch zurück von der digitalen in die reale Welt Panarboras: Naturgeheimnisse lassen sich auch auf dem Boden lösen, beispielsweise, wenn es nur mit Kompass und Karte ausgestattet durch den Wald geht. Schulklassen stehen rund 30 Arrangements zur Auswahl. „Ziel ist es, Kindern spielerisch Erkenntnisse über Natur, Umwelt und globale Zusammenhänge zu vermitteln“, berichtet Müller. Ein Erlebnis für die Sinne bieten auch ein Heckenirrgarten oder der Waldweg, der um einen Großteil des Geländes führt. Im Spieltunnel geht’s dann unter die Erde. Wer sich das nicht traut, tobt auf dem Abenteuerspielplatz.

Panarbora ist die erste Jugendherberge in Deutschland mit Naturerlebnissen wie dem Baumwipfelpfad und außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten inmitten der Natur. Als Unterrichtsraum in freier Natur eignet sich die Einrichtung des DJH Rheinland ideal für Wandertage und Klassenfahren. Übernachten können Schulklassen in Baumhäusern sowie in einem asiatischen, afrikanischen oder südamerikanischen Dorf und tauchen dort in Lebensweisen fremder Kulturen ein.

Weitere Informationen:

www.panarbora.de

Direktlink zu Klassenfahrt-Programmen:

panarbora.de/de/klassenfahrten-2016/

Download der Lernsoftware:

panarbora.de/de/did-themenpaket-fuer-lehrer/

Schule unterwegs

Auf den Spuren einer geteilten Stadt

Die Berliner Mauer war das zementgewordene Symbol des Kalten Kriegs. Sowohl im Unterricht als auch vor Ort erzählt die Geschichte d … mehr

Schule unterwegs

Los, fass an!

Grau ist alle Theorie. Das gilt insbesondere für die MINT-Fächer. Der Aha- Effekt tritt bei den Schülern häufig erst ein, wenn sie … mehr

Schule unterwegs

Ander(e)s lernen

Berlin hat auch abseits der Museumsinsel viele – mitunter skurrile – Aus-stellungshäuser zu bieten, manche sogar mit freiem Eintrit … mehr

Schule unterwegs

Lernen in der Natur

Zurück zur Natur: Das wird in unserer technisch geprägten, schnelllebigen Welt immer wichtiger. Es ist für Schüler essenziel, die Z … mehr

Schule unterwegs

Shoppen mit Köpfchen

Ab sofort führen bundesweit 120 Jugendherbergen Jugendliche spielerisch an umweltbewusstes und soziales Handeln heran . „Fleisch od … mehr

Schule unterwegs

Lernen ahoi!

Der nächste Sommer kommt bestimmt. Warum nächstes Jahr nicht mal mit der Klasse ans Wasser reisen? In der Auseinandersetzung mit di … mehr

Schule unterwegs

Mit dem Brett auf die See

Auch die deutschen Jugendherbergen an Nord- und Ostsee haben viele erlebnispädagogische Programme zum Thema Wasser aufgelegt. Dabei … mehr

Schule unterwegs

Mit dem Rucksack zu den Rittern

Der Rheinburgenweg bietet auf über 200 Kilometern Natur- und Kultur­erlebnis – und einen Wanderspaß erster Klasse. Wer kleine Abent … mehr

Schule unterwegs

Auf zu den Nachbarn!

Schulklassen, die neben alpiner Action auch mal kulturelle Perlen entdecken wollen, kommen in Österreich und in der Schweiz abseits … mehr

Schule unterwegs

Sanfte Welle

Ideale Tagestour bei Klassenfahrten ins Rheinland: die dritte Etappe des neanderland STEIGs, die quer durch Wälder, Wiesen und das … mehr

Schule unterwegs

„Eine Spur wilder“

Der Nationalpark Schwarzwald wird bis zum Frühjahr 2019 ein neues Nationalparkzentrum erhalten, das die Bildung in den Bereichen Na … mehr

Schule unterwegs

Austausch im Dienste des Gedenkens

„Für menschliche Entwicklung und Reife“: Das Niedersächsische Kultusministerium und die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem werden ih … mehr